Csuta György

Maler aus Ungarn

 

 

Wird als Ritter der ungarischen Kunst bezeichnet. Diesen Titel hat er wohlverdient vor drei Jahren verliehen bekommen. Zu seiner Errungenschaft zählt die Gründung des ersten Künstlersymposiums Ostungarns im Jahre 1993. Damals als uns noch Grenzen trennten, hat er es mit einer internationalen Mannschaft geschafft ohne Grenzen zu leben und künstlerisch tätig zu sein. Sein Haus ist seit jeher offen für Künstler aller Nationen und die, die diese bewundern wollen. Er ist ein sehr vielseitiger Maler, beherrscht unterschiedliche Techniken und stellt europaweit aus.