Laura Kossack

Keramikerin aus Luxemburg

 

 

Laura stammt aus einer deutsch-ungarischen Künstlerfamilie. Bereits im Kindesalter entdeckte sie ihre Begeisterung für Kunst und insbesondere für Keramik. Ein Schüleraustausch nach Frankreich und zahlreiche Entdeckungsreisen führten sie dann zu ihrer Bestimmung an der ENSAV La Cambre in Brüssel (Belgien) Kunst mit Schwerpunkt Keramik zu studieren.
Ihre Werke drehen sich um das Leitmotiv « Jenseits der Mauern » und inspirieren sie in ihren Fragen rund um die Freiheit. Ihre Arbeitsweise hilft ihr, sich kritisch mit unserer Gesellschaft auseinander zu setzen und Erinnerungen festzuhalten.
Nun lebt sie in Luxemburg, wo sie weiterhin ihre Mission verfolgt, einen Weg über Mauern hinweg zu errichten.